Altbausanierung: Innenausbau

Ein Blick von der Fensterseite Richtung Bad im unrenovierten Zustand.
Der fertige begehbare Schrank. Auf der rechten Seite ein Schrankelement, daneben ein Wandsegment, das so erhalten bleiben soll, ein Blick über den Hund in das heutige Bad.
Der Fußboden ist eingebaut. Der Teppich ist die nächste Arbeit. Damit es hinter dem Wandschrank an der Außenwand immer warm und trocken bleiben wird und auch die Kleidungsstücke im Schrank, der keine Rückwand hat, warm und trocken bleiben, sind die Heizregister in den Schrank an der Außenwand integriert.
In diesem Raum ist das heutige Badzimmer untergebracht. An der Decke, an der das Dach über Jahre kaputt war, regnete es kräftig hinein und die gesamte Decke war völlig verfault.
Genau an dieser Stelle befindet sich die Badewanne mit der Stirnseite an der Außenwand. Inzwischen ist alles renoviert. Damit die Badewanne immer gut temperiert ist, wurde ein Heizregister unter der Badewanne montiert (ohne Luftschlitz, das versteht sich von selbst).