Foto einer Heizleiste Modell 16 von "Heizleisten Murnau"
Heizleiste Modell 16
Foto von Heizleiste Modell 12
Heizleiste Modell 12

Was sind Heizleisten?

Heizleisten sind Heizkörper und Rohrleitung in einem

In einer formschönen Holzverkleidung aus Massivholz – bestehend aus Haltern, einem Front- und Deckbrett und einer Blende – verbergen sich die Heizregister. Durch dessen Kupferkernrohr fließt das Heizwasser und erwärmt die aufgepressten Aluminium-Lamellen.

 

Strahlungswärme statt Konvektionswärme

Die langwellige Strahlung, die von den Lamellen ausgehend ins Rauminnere fließt, erfolgt dadurch, dass ein hauchdünner Warmluftschleier aus der Heizleiste an den Außenwänden emporsteigt. Alle Flächen, auf die der Strahl trifft, werden gleichmäßig erwärmt. Auch die Fußbodenflächen werden so beheizt. Ein weiterer Vorteil der Strahlungswärme ist die Vermeidung des thermisch bedingten Staubtransports. Herkömmliche Konvektionswärmeerzeuger erwärmen die Luft und erzeugen damit zwangsweise einen Luftstrom, der Staubpartikel im Wohnraum verteilt. Heizleisten und Strahlungswärme machen das nicht: Während der abgekühlte Luftschleier horizontal in den Raum fließt und beim Absinken Staubpartikel mit nach unten nimmt, geben die Wände die empfangene Energie langwellig in den Raum ab. So wird der Staub am Boden gebunden und es entsteht ein ausgezeichnetes, allergikerfreundliches Raumklima.

 

Nachhaltig & universell

Für unsere Modelle verwenden wir ausschließlich nachhaltige Rohstoffe. Alle Materialien können bedenkenlos verbaut werden und sind absolut umweltfreundlich. Und Heizleisten sind universell in allen Häusern und Wohnungen einsetzbar. Darüber hinaus sind Heizleisten individualisierbar - Ihren Wünschen sind fast keine Grenzen gesetzt, damit Sie nicht nur durch die Strahlungswärme, sondern auch durch den Anblick der Heizleiste glücklich werden.